Projekte der NABU-Gruppe Dinklage

Seit vielen Jahren engagieren wir uns im Grünland-Schutz. Die älteste  Wiese sei hier beispielhaft porträtiert.  

 

Unser Steinkauz-Projekt wurde im Jahr 2014 wiederbelebt. Erste Erfolge zeigen sich in der Wieder-Ansiedlung und dem Erhalt von Brutrevieren. 

 

Ein wichtiges Betätigungsfeld ist die Landschaftspflege. Leider wird von den Kommunen und Landkreisen dieses Thema nicht immer in dem Maße betreut, wie wir es für nötig erachten.

Landschaftspflege ist aufwendig und ggf. kosten- und arbeitsintensiv. Helfer sind daher immer willkommen.

Wiesen wollen gemäht werden und Zäune gerichtet, damit der für eine Pflege notwendige Viehbesatz nicht "stiften" geht. Auch das Zurückschneiden von Sträuchern und Bäumen gehört zu den Aufgaben der Landschaftspflege.

 

In den Bildergalerien sind unsere Aktivitäten hinterlegt. 

 

Anfang 2017 wird ein einem ersten Gespräch mit der Stadtverwaltung Dinklage eine zuvor ausgewählte Kompensationsfläche, die sich im LSG Bockhorster Moor befindet, bewertet. 

Der ersten Aktivitäten zur Verbesserung der Biotope in dem angesprochenen Gebiet ist damit gemacht. Die Stadtverwaltung erklärte sich bereit, das Gebiet zusammen mit dem NABU und der Unteren Naturschutzbehörde in Augenschein zu nehmen, damit weitere Schritte zur Verbesserung der Lebensbedingungen, insbesondere für Libellen und Amphibien eingeleitet werden können.

 

Über die weiteren Fortschritte werden wir berichten. 

 

Landschaftsschutzgebiet Bockhorster Moor, hier abgebildet die NABU Fläche. Besonders schützenswert Libellen, Amphibien, Flora
Landschaftsschutzgebiet Bockhorster Moor, hier abgebildet die NABU Fläche. Besonders schützenswert Libellen, Amphibien, Flora